Uber uns


Warfusée, die ehemalige Residenz des Fürstbischofs Charles Nicolas d’Oultremont aus dem 18. Jh. ist ein wahres Juwel. Die Wohnräume des Schlosses sind in ihrer Originaleinrichtung erhalten.

Durch einen großzügig angelegten Ehrenhof gelangt man zu den Wohngebäuden mit perfekt ausgewogenen Maßen und Farben. Nur selten ist bei einem Gebäude dieser Größe so viel Vornehmheit und Eleganz zu finden.

Die Innendekoration ist außergewöhnlich : Stuckarbeiten in der Kapelle, der prächtige Eingangsraum mit Marmorfliesen und einem beeindruckenden Treppenhaus, die verschiedenen Salons mit ihren Wandteppichen, das Esszimmer mit handbemalten Gravuren, die riesige Bibliothek. Zahlreiche, verschiedenartige Sammlungen vervollständigen die Einrichtung: Porträts, Porzellan und Mobiliar.

Das Besuch kann kombiniert werden so dass ein Programm für ein oder zwei Tage entsteht

Bei Fahrten von Deutschland her kommend wird die Reiseleiterin in Eupen in den Bus steigen und Ihre Gruppe während des ganzen Tages begleiten (http://voyageetculture.be).